< „Gequatscht wurde lange genug“
19.04.18 01:08 Alter: 32 Tage
Kategorie: Wasserball
Von: Frank von der Fösse

Waspo 98 verliert in Dubrovnik

Real mit drei Treffern beim Vorjahresfinalisten


Ohne Punktgewinne mussten die DSV-Vertreter am zwölften Spieltag der Champions League auskommen: Nach Spandau 04 hatte auch Waspo 98 Hannover auswärts das Nachsehen und unterlag in der Hauptrundengruppe A mit 9:14 (1:4, 2:3, 5:4, 1:3) beim Vorjahresfinalisten Jug Dubrovnik (Kroatien) nachdem bereits das Hinspiel deutlich mit 6:13 verlorengegangen war. Die Tore beim Gastspiel an der Adria teilten sich Julian Real (3), Aleksandar Radovic, Darko Brguljan (je 2), Predag Jokic und Marin Ban.


Eine längere Zusammenfassung der Partie wird es wieder in dem bundesweit empfangbaren Fernsehsender „Sport1“ geben. Diese startet um 11 Uhr und kann zeitgleich auch im Internet unter https://tv.sport1.de/sport1/ verfolgt werden. In der Champions League ist Waspo 98 bereits am 30. April wieder aktiv, wenn von 19:30 Uhr an der ungarische Vertreter OSC Budapest im Stadionbad gastiert. 


 
© Wassersportfreunde 2012